DE EN
Projekt Detail
Solarstrom für 1 Schulkind in Kamerun
Solarstrom für die Bildung. Wenn es um 18 Uhr draussen dunkel wird, sitzen die Kinder der Primarschule Ekinguili in Zentralkamerun noch immer konzentriert über ihren Hausaufgaben. Der Unterrichtsraum ist hell erleuchtet und die Luft frei vom üblichen Rauch der Petroleumlampen, denn diese wurden durch solarbetriebene Leuchten ersetzt. Gespiesen wird der Strom der Lampen durch die Solaranlagen auf den Schuldächern, welche dank Solafrica aufgebaut wurden. Der Solarstrom ermöglicht den Kindern auch die Nutzung von Computern und dadurch eine zeitgemässe Ausbildung.
  • Bild Schule Kamerun_Hintergrundbild_1980x1080.jpg
  • Bild Schule Kamerun 2.JPG
  • Bild Schule Kamerun 3.JPG