DE EN
Projekt Detail
Eine ganze Woche Medikamente für die Notaufnahme in Syrien
Krankenhaus in Damaskus. Täglich klopfen Hilfesuchende an die Türen des von Jugend Eine Welt unterstützten Don Bosco-Krankenhauses in Damaskus. Angriffe mit Schwerstverletzten gibt es jeden Tag und die mittlerweile verarmte Bevölkerung kann sich die medizinische Behandlung nicht leisten. Im Krankenhaus wird deshalb viel kostenlos angeboten. Den Betrieb aufzugeben und Damaskus zu verlassen, wollen die Don Bosco Schwestern Maria und Carolin aber auch nicht. „Der Frieden wird wieder kommen“, sind sie überzeugt. Bis dahin werden sie mit der Unterstützung von Jugend Eine Welt auch weiterhin für die Menschen in Damaskus da sein, ihnen helfen und sie versorgen. Der feste Glauben an eine friedliche Zukunft gibt ihnen Kraft.
  • Bild Syrien_JugendEineWelt_Hintergrundbild_1980x1080.jpg
  • Bild Syrien2_c_JugendEineWelt_0.jpg
  • Bild SYrien3_c_JugendEineWelt_0.jpg